Musik und Dichtung in kreativer Verschränkung in Zusammenarbeit mit der Musikwerkstatt der Alten Schmiede und der Österreichisch-Isländischen Gesellschaft fand ein interessanter Abend am Dienstag, 29. Mai 2018 um 19 Uhr in der Alten Schmiede Kunstverein Wien (Schönlaterngasse 9, 1010 Wien) statt.

Diese 3-sprachige Veranstaltung “Island: Poesie-Tokkaten-Abend / Ljóða- og tokkötukvöld” beinhaltete Musik und Dichtung in kreativer Verschränkung: STEINUNN SIGURĐARDÓTTIR (Island) las Gedichte aus Stjörnuryk á Fingurgónum / Sternenstaub auf den Fingerkuppen (Originaltitel: Ástarljóđ af Landi aus dem Isländischen von Gert Kreutzer; mit Aquarellen von Georg Guđni, Kleinheinrich Verlag, 2011) und Lieben im Sinn (HUGÁSTIR, aus dem Isländischen von Klaus-Jürgen Liedtke).

THORSTEINN HAUKSSON (Island) Toccata for guitar (1987), Two Toccatas for piano (2003) – interpretiert von CARINA LINDNER (Gitarre) und KAORI NISHII (Klavier), es waren österreichische Erstaufführungen. Thorsteinn Hauksson sprach über das dichterische Werk von Steinunn Sigurðardóttir (englisch) – Steinunn Sigurðardóttir sprach über die Musik Thorsteinn Haukssons (deutsch).

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.